Farbe in den Alltag bringen!
Oberflächen bearbeiten!
Verbindungen schaffen!
Schmackhaftes zubereiten!
Köstliches herstellen!
Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Slider

Motiwerkstatt – Talente entdecken!

Mit dem langjährig bewährten Konzept der „Motivationswerkstatt“ sprechen wir Jugendliche und junge Erwachsene, meist ohne Schulabschluss, oder „schulmüde“ Jugendliche an.

Umschauen und ausprobieren!

Die Teilnehmenden haben in dieser Maßnahme die Möglichkeit -im sogenannten Rotationsverfahren- die Bereiche

  • Metallwerkstatt,
  • Holzwerkstatt,
  • Malerwerkstatt,
  • Hauswirtschaft und
  • Küche/Gastronomie

zunächst grundlegend kennenzulernen.

Talente entdecken!

Anschließend, nach der ersten Feststellung von Stärken, Schwächen und Talenten, wechseln die Teilnehmenden in den Bereich, der ihnen aufgrund der gesammelten Erkenntnisse und Erfahrungen am geeignetsten erscheint und können dort ihre beruflichen Fähig- und Fertigkeiten bis zum Ende der Maßnahme weiter vertiefen.

Vorbereitet sein für den Arbeitsmarkt!

Ziel des individuell planbaren Maßnahmenverlaufes ist, die

  • Orientierung und Vorbereitung auf eine Berufsausbildung,
  • Durchführung einer standardisierten Eignungsanalyse,
  • Feststellung vorhandener Talente und Begabungen,
  • Kompetenzentwicklung,
  • Fachliche Anfangsqualifizierung,
  • Durchführung überbetrieblicher Praktika in Betrieben des Handwerks, Einzelhandels und der Industrie,
  • Vorbereitung auf den Berufsschulunterricht durch Integration in den Förderunterricht,
  • Vorbereitung auf den Einstieg in den Ausbildungs-/Arbeitsmarkt

Wann starten? Sofort!

Die Motiwerkstatt kann jederzeit unterjährig begonnen werden.

Die Finanzierung erfolgt in der Regel auf der Grundlage des SGB VIII.