Schule vorbei! Was kommt jetzt?
Ideen zur Berufsfindung!
Handwerklich fertigen!
Metall bearbeiten!
Farbe in den Alltag bringen!
Geschmackvoll zubereiten!
TalentENTdecken - Berufung finden!
Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Slider

TalENTdecken – Fit für den Job

TalENTdecken – Fit für den Job ist ein Projekt zur beruflichen Orientierung, das auf mehrere Monate angelegt ist.

Es richtet sich an arbeitslose und nicht erwerkstätige Jugendliche zwischen 18 und 25 Jahren, die ihre Schulpflicht bereits erfüllt, aber aktuell bzw. für das kommende Ausbildungsjahr noch keine berufliche Orientierung gefunden haben.

Die Teilnehmenden können in verschiedenen handwerklichen Werkstatt- und Arbeitsbereichen -entsprechend individueller Interessen und Neigungen- ihre  Fertig- und Fähigkeiten erproben und anschließend vertiefen.

Sie erfahren während des Projekts in den Werkstatt- und Arbeitsbereichen

  • Holzwerkstatt
  • Metallwerkstatt
  • Malerwerkstatt
  • Küche, Hauswirtschaft und Gastronomie

eine fachlich fundierte und berufliche Orientierung.

In allen Bereichen übernehmen unsere langjährig erfahrenen Mitarbeiter die fachliche Anleitung. Darüber hinaus stellen wir eine qualifizierte sozialpädagogische Betreuung der Projektteilnehmenden sicher.

Ziel des Vollzeitprojektes TalENTdeckenFit für den Job ist es, die Ausbildungs- und/oder Beschäftigungsfähigkeit zu erhöhen und die Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern. Auch das Auffrischen von schulischem Basiswissen gehört zum Projektplan. Vorgesehen sind zudem Schulungen und Vorträge zu aktuellen Themen und Betriebsbesichtigungen.

Erlebnispädagogische Angebote, Workshops, Bewerbertraining eine Berufswegeplanung sowie betriebliche Praktika ergänzen den Projektablauf.

Interessenten können sich unter Tel. 06761 – 93 11 0 über das Projekt informieren und anmelden.

 

Das Projekt wird durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz aus arbeitsmarktpolitischen Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie aus Mitteln des Jobcenter Rhein-Hunsrück gefördert.

http://ec.europa.eu/esf/            https://esf.rlp.de                                    https://msagd.rlp.de/de/startseite/      https://jobcenter-rhein-hunsrueck.de/